Eltern-Werden

Seit Urzeiten bekommen wir Kinder und obwohl es nichts selbstverständlicheres zu geben scheint, beschäftigen sich mehrere Berufssparten damit und wir können beobachten wie (werdende) Eltern sich scheinbar ständig im Ausnahmezustand befinden.

Was ist da nur los?

 

Für diese Entwicklungen gibt es nicht nur verschiedene Gründe, tatsächlich haben viele davon eine klare Berechtigung. Denn anders als lange Zeit umgesetzt bzw. als lange Zeit bekannt war, spielt es eine entscheidende Rolle für die Entwicklung des Kindes, wie es Mutter, Kind und auch dem Vater ergangen ist während der Schwangerschaft und der Geburt.

 

Daneben sind auch das bestehende soziale Umfeld und die Haltungen und Sichtweisen auf das Leben bereits von Anfang an bedeutsam dafür, wie sich das Familienleben und die Persönlichkeit des Kindes entwickeln. Dabei geht es nicht so sehr um Fragen von "richtig"und "falsch" sondern vielmehr um Klarheit und eine bewusste Lebensweise der Erwachsenen die die Familie anführen.

 

In der Beratung und den Workshops zur Vorbereitung auf des Eltern-Sein haben sie Möglichkeit zu prüfen, was für eine Mutter, was für ein Vater Sie sein wollen. Auch Wege zu finden, wie Ihnen das gelingen kann und was Ihnen persönlich dabei hilft, wenn Sie an Ihre - ganz natürlichen - Grenzen kommen.